Wie spreche ich Frauen auf Partys an?

Man(n) ist Single und um das zu ändern, geht es halt auf die nächste Party, richtig? Obwohl Partys als die Nr.1 unter den Orten gilt, wo man jemanden kennen lernt, ist es gleichzeitig der Ort wo die meisten Enttäuschungen stattfinden. Was machen gerade so viele Männer dort falsch? Und warum ist eine Party nicht der beste Ort um jemanden kennenzulernen?

 

Wie man Frauen auf Partys am besten anspricht.

 

Das Dauerthema bei uns Männern, ist immer wieder die Frage, wie man erfolgreich auf Partys flirtet. Und obwohl ich schon erwähnte habe das eine Party nicht unbedingt der beste Ort ist, um eine Frau kennenzulernen, kommen immer wieder E-Mails von Lesern die genau danach fragen. Daher habe ich mich entschlossen das ganze Thema nun einmal ausführlich in einem Artikel zu behandeln.

 

■ Flirten auf Partys

Es ist scheinbar einer dieser Glaubenssätze die uns schon früh ins Gehirn gebrannt werden.

 

„Nur ein Haus und ein dickes Auto machen glücklich, du musst heiraten und Kinder bekommen, um ein erfülltes Leben zu führen und eine Freundin lernt man Abends auf einer Party kennen“.

 

Wird dir zumindest immer so im Fernsehen erzählt. Für viele Leute ist es so Selbstverständlich das man dort angeblich die besten Chancen hat, das sie trotz permanenter Misserfolge jedes Wochenende erneut auf dieselbe Art und Weise versuchen.
Die Atmosphäre steht voll auf Spaß und feiern, der Alkohol macht den ein oder anderen lockerer, gesprächiger und mutiger. Optimale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Flirt? „Ja“, glauben viele Singles.

Fragt sich dann nur, warum dann so viele Männer dort dann keinen Erfolg haben?
Ist diese ganze „Flirten auf Partys“-Geschichte vielleicht doch nicht so die optimale Lösung für Singles?

Keine Frage, es gibt viele Bekanntschaften und Beziehungen die einst auf einer Party begonnen haben, aber es gibt dort immer mindestens genau so viele enttäuschte Singles die den Heimweg alleine antreten mussten.

Ich sehe das Ansprechen von Frauen auf Partys eher kritisch und schwierig. Die laute Musik macht es schwer eine lockere Unterhaltung zu führen. Die Frau ist mit zu viel Anhang unterwegs: Die beste Freundin, die zwei-drei Bekannten, der beste Freund (meist der Typ, der was von ihr will), Kollegen usw. Die Frau aus diesem Kreis heraus zu holen und mit ihr zu flirten, ist schwer. Das ist eigentlich nur etwas für Profis.

Frauen gehen selten alleine auf Partys. Meist in Begleitung und in erste Linie mit dem Ziel einfach zu feiern und Spaß zuhaben. Jemanden kennenzulernen ist da meist zweitrangig, da sie ja meist eh immer von irgendwem angemacht werden und sich daher gar nicht darum bemühen müssen.

 

Bei uns Männern steht das Flirten auf einer Party zu 99 % immer an erster Stelle. Und darin liegt auch schon das erste Problem.

 

Die meisten gehen angespannt und suchend in der Disko umher und wirken sofort unattraktiv auf Frauen. Männer, die vergeben sind, sind gleichzeitig die, welche auf Partys öfter angemacht werden als die Singles. Diese Männer suchen nicht, sondern haben einfach Spaß und treten sorgenfrei auf, weil sie ja eine Freundin haben und sich nicht um etwas hier bemühen müssen.


Eine Frau will keinen verzweifelten Single auf einer Party am Rockzipfel hängen haben, sondern einen gut gelaunter Kerl der Spaß hat auf dieser Party, der Spaß macht und ihr daher später eventuell noch mehr Spaß bringen wird.


Und damit wären wir an dem ersten Punkt über den du einmal gut nachdenken solltest.

 

■ Ist eine Party überhaupt der richtige Ort für dich?

So banal es klingt, aber hast du dir denn schon einmal überlegt, ob eine Party wirklich der richtige Ort für dich ist, um jemanden kennenzulernen?
Wenn du dich auf eine anstehende Party freust und es kaum erwarten kannst mit deinen Jungs dahin zu gehen und so richtig abzufeiern, dann ist eine Party definitiv kein ungeeigneter Ort für dich.

Wenn du aber vorher nervös, unsicher und eigentlich keine Lust hast dahin zu gehen und es nur mit dem Ziel machst, dort ein Mädel kennenzulernen, dann kann ich dir nur davon abraten. Denn damit verarschst du dich selbst und andere gleich mit. Partys sind dafür da mit seinen Leuten Spaß zu haben und den Alltag mal auszublenden.
Wenn es dir nur darum geht endlich eine Beziehung zu bekommen bist du ehrlich gesagt auf einer Party am falschem Ort.

Ja, das klingt für dich jetzt falsch und widerspricht wahrscheinlich deinen bisherigen Ansichten, aber wenn ich dabei falsch liegen würde, dann würdest du doch jetzt nicht diesen Artikel lesen, sondern mit deiner Freundin unterwegs sein, oder?

Ist eine Party wirklich ein günstiger Ort um Frauen kennenzulernen?

Um das ganze mal an einem Beispiel deutlich zu machen:
Stell dir vor du meldest dich jetzt in einem Tenniskurs an, da du gehört hast, das hier fast nur Frauen sind und deine Chancen hier mit einer Freundin heraus zu gehen sehr hoch seien. Doch anstatt jetzt Tennis zu spielen, läufst du nur am Rand herum, beobachtest, suchst und guckst nur. Sitzt vielleicht mal auf der Bank und trinkst etwas. Und auf Nachfrage wann du endlich mal spielst, antwortest du nur das du im Moment erstmal nur zugucken willst.

Glaubst du, das eine der dort anwesenden Frauen anfängt sich für dich zu interessieren?
Glaubst du wirklich, dass eine dort dann denken wird:

„Mensch, der Typ ist ja interessant wie er da nur herumlungert und völlig teilnahmslos diesen Kurs mitmacht. Den will ich kennen lernen.“

Keine Frau wird das so sehen.
Kein Wunder also wenn du dann erfolglos und betrübt nach Hause gehst. Ich denke, dieses Beispiel hat die Problematik gut verdeutlicht, denn nichts anderes geht auf einer Party ab auf der du nur passiv herumlungerst und eigentlich gar keine Lust hast hier zu sein. Und die meisten wissen nicht einmal was sie gerade falsch machen.
Schauen wir uns daher jetzt mal genauer an, was die erfolglosen Singles auf einer Party alles falsch machen.

 

■ Die häufigsten Fehler der Männer

  Fehler Nr. 1: Den ersten Fehler den viele machen, ist sofort zur Bar zu gehen und sich mit einem Getränk einzudecken. Jetzt wirkt man ja „lässig und beschäftigt“, wie man da so steht und sich umschaut. Den meisten Frauen ist jetzt schon klar, was du für einer bist und warum du hier bist. Und wenn du dich auf Partys eh nicht wohlfühlst, strahlst du das leider auch gleich aus und verringerst so auch schon deine Chancen jemanden kennenzulernen.

Fehler Nr. 2: Die unbeholfenen Flirtversuche der Männer. Viele gehen (wenn sie sich überhaupt trauen) zu der Frau hin und fragen ob sie was trinken möchte. Ohne Zusammenhang oder sonstigen Bezug zu der Frau, wird auch hier jedem schnell klar, dass du sie nur schnell abschleppen willst. Und wenn du an eine Frau gerätst, die solche Momente ausnutzt, wird es ein teurer Abend für dich werden, ohne den gewünschten Erfolg bekommen zu haben. Du machst dich beim Drinks spendieren meist nur zum Deppen und vermittelst das du einer bist, den man ausnutzen kann.

Fehler Nr. 3: Nach einer Abfuhr aufzugeben und sich den Rest des Abends schlecht fühlen. Gib nicht so schnell auf und mach einfach weiter. Abfuhren bekommt man immer wieder mal. Kein Grund gleich alles hinzuwerfen.

 

■ Erfolgreicher flirten auf Partys

Partys feiern und Frauen kennenlernen. Doch meist ist das leichter gesagt als getan.

Um deine Chancen auf Erfolg beim Ansprechen von Frauen auf Partys, deutlich zu steigern, nenne ich hier ein paar Punkte die du ohne Probleme bei der nächsten Party sofort umsetzten kannst. Voraussetzung für alle ist natürlich, wie oben schon erwähnt, das Partys dir Spaß machen und du nicht in erste Linie dahin gehst, um ein Mädel klar zu machen.

Auf Partys wird getanzt und gefeiert. Wenn du also auf eine Party gehst, ist dein erstes Ziel die Tanzfläche. Von dort aus kannst du dich nämlich auch schonmal etwas umschauen ohne das du gleich „suchend“ wirkst. Siehst du eine Person, die du kennst, gehe hin, unterhältst dich mit ihr, trinkst etwas und sobald ein Song läuft der dir gut gefällt, geht es zurück auf die Tanzfläche.

Während dieses Ablaufes triffst du wahrscheinlich auch mal auf die ein oder andere Frau die dir gefällt. Bist du gerade an der Bar, dann geh zu ihr hin und sprich sie an. Sei nur an einem lockeren kurzen Gespräch interessiert. Klammere dich aber nicht zu sehr an die Frau. Geh auch mal zurück zu deinen Freunden oder sobald wieder ein guter Song läuft, unterbrichst du das Gespräch und sagst das du unbedingt auf die Tanzfläche musst und gehst einfach. Noch besser, wenn du sie gleich mit auf die Tanzfläche bringst. In dem Moment, wo du gehen willst, schlägst du ihr vor, mit dir mitzukommen und eine Runde zu tanzen.

An der Bar eine Frau anzusprechen ist nicht schwer. Auf der Tanzfläche selbst (wenn du sie vorher noch nicht angesprochen hast) ist das etwas schwieriger.
Penetrantes Antanzen, wo du gleich noch dein bestes Stück an ihr reibst und sie ungefragt anfasst, geht bei Frauen, die noch einen Funken Niveau haben, gar nicht.

Direktheit ist nicht unbedingt etwas Schlechtes, aber es sollte auf eine angenehme Art und Weise passieren. Ich habe es beispielsweise schon erlebt, wie ein Kerl mitten auf der Tanzfläche auf ein fremdes Mädel zuging, anfing mit ihr zu tanzen und fast zugleich anfing mit ihr herumzuknutschen. Das ganze zog er dann mit noch zwei anderen Mädels ab und es funktionierte jedes mal. Der Typ hat die Frauen mit seinem Selbstbewusstsein und seiner Direktheit, einfach „umgehauen“. (Aber das ist wirklich was für echte Partygänger und Profis.)

Für den Anfang solltest du auf der Tanzfläche auf Blickkontakt achten und dabei auch mal lächeln. Wird das erwidert, kannst du langsam zu ihr gehen und unaufdringlich mit ihr tanzen. Ab hier kann ich dir dann nur raten die ganze Sache einfach laufen zu lassen. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Die groben Punkte, die du anpeilen solltest, währen:

Ihr tanzt, (du erfragst beiläufig ihren Namen und nennst ihr deinen) und geht anschließend an die Bar etwas trinken und unterhaltet euch ganz locker. Strahle aus, dass du dich wohl bei der ganzen Sache fühlst. Das du es genießt auf der Party zu sein und es wie selbstverständlich für dich ist, dich hier mit Frauen zu unterhalten. Und sei Selbstbewusst.

 

Wie es sich entwickelt, wirst du dann schon sehen. Die Frau wird dir schon signalisieren, ob sie Interesse hat. Wenn sie dich abblitzen lässt (egal ob schon auf der Tanzfläche oder erst nach dem Drink), mach kein großes Ding daraus, zucke mit den Schultern und gehe weiter feiern. Es sind noch genug andere Frauen da.

Deine ersten Abende auf den Partys werden noch nicht ganz so erfolgreich verlaufen und du wirst eventuell noch mit dir ringen überhaupt auf die Tanzfläche zu gehen. Deine Angst ist völlig unbegründet. Diese Furcht wird jedes mal wenn du es trotzdem tust, kleiner werden und der Spaß immer mehr zunehmen. Es wird dich immer etwas Überwindung kosten. Aber du willst etwas in diesem Bereich deines Lebens ändern? Dann musst du eben mal was Neues machen. Nicht verunsichert am Rande stehen, sondern einfach mal sagen:

„Hey, ich hab keinen Bock mehr auf dieses danebenstehen. Es bringt mich in Sachen Frauen kennenlernen nicht weiter und deshalb mache ich eine 180° Wende und gehe auf die Tanzfläche und genieße meine Lieblingssongs.“
(Scheue dich nicht davor zum DJ zu gehen und dir einen Song zu wünschen!)

 

■ Zusammenfassung

Frauen auf Partys ansprechen ist kein Ding der Unmöglichkeit, aber auch nicht die beste Möglichkeit eine Freundin zu finden.
Hast du keinen Bock auf Partys, dann gehe da auch nicht hin und suche dort nicht nach deinem passenden Gegenstück. Das wirst du dort nämlich nicht finden.
Meist kommen nach so einem Diskobesuch so oder so nur oberflächliche Beziehungen heraus, welche relativ schnell wieder zu Ende sind.

Ich kenne aus meinem Freundeskreis z.B. niemanden der seine Freundin / ihren Freund in irgendeinem Club kennengelernt hat. Wie sieht es bei dir aus? Bestimmt ähnlich. Versteife dich von daher nicht darauf, Partys als besten "Kennenlern-Ort" anzusehen.

Bist du ein Partygänger dann kommen die Kontakte meist sogar von ganz allein Zustande.
Denn die meisten Frauen nehmen dich als Interessant wahr und denken sich dann solche Dinge wie:

„Der Typ is ja cool drauf, tanz dort mit seinen Leuten, hat Spaß und strahlt gute Laune aus. Scheint mit sich glücklich und zufrieden zu sein. Der hat was.“

 

Frauen in der Disco richtig ansprechen.

Grundsätzlich solltest du es mal ausprobieren und schauen, ob das Nachtleben was für dich ist. Wenn Partys nicht so dein Fall sind dann vielleicht die ein oder andere Bar? Dort hast du eine ruhigere Atmosphäre und deutlich bessere Bedingungen um eine Unterhaltung zu führen. Hör dich einfach mal nach Abendveranstaltungen um. Und schau was dir davon zusagt.

Und nun freu dich aufs Wochenende. Lass es auf der nächsten Party mal drauf ankommen und tanze! Mach das Gegenteil, von dem was du sonst immer gemacht hast und du wirst plötzlich ganz andere Ergebnisse erzielen.
Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Artikel.